Besonderheiten von Kinderschuhen

Der richtige Schuh

Die richtigen Kinderschuhe zu finden ist gar nicht so einfach, da Füße, trotz gleicher Länge, teils sehr unterschiedliche Formen haben. Achten Sie beim Kauf der Kinderschuhe darauf, dass die Füße des Kindes mindestens 12 Millimeter und maximal 17 Millimeter Platz haben.

 

Die Größenangabe auf Kinderschuhen kann sich von Modell zu Modell unterscheiden, deshalb ist es für uns unerheblich was außen auf dem Schuh steht. Wichtig ist lediglich das tatsächliche Innenmaß! Wir messen die Größe der Füsse und im Anschluß daran, dass Innenmaß im Schuh. Nur wenn diese beiden Werte übereinstimmen können Sie sicher sein, dass der Schuh die richtige Größe für Ihr Kind hat.

 

Wichtig ist auch, dass das Kind eine Weile mit den Schuhen im Laden herumläuft, um so festzustellen, ob es sich darin überhaupt wohl fühlt.

 

Zu Problemen beim Kauf der Schuhe kann es kommen, wenn die Kinder Fehlstellungen der Füße haben. So haben beispielsweise viele Babys einen Plattfuß, bei vielen Kleinkindern ist auch eine stärkere Innendrehung des Fußes zu beobachten. Dies kann Probleme bereiten ist aber meistens mit Beginn des Schulalters wieder verschwunden, da der Fuß dann üblicherweise die normale Fußstatik erreicht.

 

Kinderschuhe

 

Kinderschuhe sind spezielle Schuhe, die auf die Bedürfnisse von Kindern angepasst sind. Kinderschuhe haben eine feste Sohle und sind häufig aus Leder angefertigt, da das eine bessere Passform und eine bessere Haltbarkeit bietet.

Allerdings gibt es auch Kinderschuhe aus anderen Materialien wie Filz, Textilien oder Kunststoff.

Kinderschuhe sind besonders wichtig für die Entwicklung von Kindern.

Da sich die Füße bei Kindern noch im Wachstum befinden, sollten die Kinderschuhe idealerweise die Entwicklung nicht einschränken. Medizinische Untersuchungen ergeben haben, dass Barfußlaufen einen positiven Effekt auf die Entwicklung des Kinderfußes hat, daher sollten Eltern darauf achten Kinderschuhe nur dann zu verwenden wenn es wirklich nötig ist.

 

Deshalb sollten Eltern Kinderschuhe beispielsweise nur gegen Schutz vor Auskühlung oder Verletzungen verwenden.

 

 

Verschieden Arten von Kinderschuhen

 

Es gibt zwei Kategorien für Kinderschuhe:

Babyschuhe und Lauflernschuhe

 

Babyschuhe werden aus weichem Leder gefertigt und müssen eine biegsame Gummisohle haben.

 

Allerdings sind sich die Experten uneinig darüber, ob diese Art von Kinderschuhen wirklich nötig ist.

Manche sagen, dass Babys ohnehin nur krabbeln und nicht laufen und Babyschuhe deshalb eher die Entwicklung stören als befördern. Trotz allem gibt es eine große Auswahl im Handel.

 

Erstlaufschuhe werden aus Leder gefertigt, haben eine biegsame Gummisohle und ein Lederfutter. Wichtig bei der Auswahl von Lauflernschuhen ist die Passform und dass Sie denn Schuh mit einer Hand zusammendrücken können, denn nur dann ist er weich genug für die ersten Schritte Ihres Kindes. Da Kinder schnell wachsen, können die Kinderschuhe schon nach ein paar Monaten zu klein sein. Deshalb sollten Sie regelmäßig darauf achten, dass das Kind genug Bewegungsfreiheit in den Schuhen hat.

Das Wachstum der Kinderfüsse

Je nach Alter wachsen Kinderfüsse unterschiedliche schnell. Folgende Angaben kann man als Richtwert nehmen:

 

Im 2. bis 3. Lebensjahr wächst der Fuß ca. 2-3 Größen pro Jahr

Im Kindergartenalter wächst der Fuß ca. 2 Größe pro Jahr

Im Schulalter wächst der Fuß ca. 1-2 Größen pro Jahr

 

Man geht ungefähr davon aus, dass eine Größe ca. 6,6 mm ausmacht.

 

Diese Angaben sind lediglich Richtwerte, die aber individuell variieren können.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© The FINCH Lieblingsschuhe & Accessoires